INSERTIONSBEDINGUNGEN

1. Anwendbarkeit/Vertragsparteien.
Sofern nicht schriftlich anders vereinbart, sind die die nachfolgenden Bestimmungen bindend für Werbeeinträge auf docinfo24.ch. Die Suchmaschine wird durch die swissradiology consulting AG (nachfolgend src AG genannt) betrieben. 

2. Auftragserteilung, Änderung und Sistierung von Werbeaufträgen
Die Erteilung eines Auftrags durch den Inserenten muss schriftlich per Email erfolgen und kommt nach Übermittlung des unterzeichneten Auftragsformulars und der in den angebotenen Standardmaßen und –formaten bereitgestellten Dateien für die Bannerwerbung zustande. Der Inserent kann, mit Ausnahme der Startseite, festlegen, in welchem Bereich der Websites seine Banner platziert werden sollen, wo sie nach dem Zufallsprinzip mit den anderen geschalteten Bannerwerbungen und Bannerinformationen erscheinen. Kann eine bestätigte Platzierung aus technischen Gründen nicht eingehalten werden, wird der Inserent nach Möglichkeit im Voraus informiert. Änderungen und Sistierungen von Bannerwerbungen durch den Inserenten sind bis zum Inseratenannahmeschluss ohne Kostenfolge möglich. Verschiebungen stehen dabei unter dem Vorbehalt vorhandener Kapazitäten. Für die neue Aufschaltung gelten die jeweils aktuellen Konditionen und Preise, die auf den Websites des Verlags publiziert sind. Für Fehler in der Übermittlung der Werbeaufträge, Änderungen und Sistierungen übernimmt der Verlag keine Haftung.

3. Haftungssauschluss, Konkurrenzausschluss, Vorbehalte
Das Nichterscheinen einer Bannerwerbung, die Platzierung an einer anderen Stelle oder an einem anderen Datum sowie eine verspätete Auslieferung infolge technischer Störungen berechtigen nicht zur Geltendmachung irgendwelcher Schadenersatzansprüche. Ein Konkurrenzausschluss ist nicht möglich. Die src AG behält sich jederzeit vor, Werbebanner ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

4. Verantwortung für die Bannerwerbung
Der Inserent ist vollumfänglich für den Inhalt seiner Bannerwerbung verantwortlich und verpflichtet sich, die einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, Richtlinien und Verbandsregeln der Branche einzuhalten und keine Rechte Dritter zu verletzen. Er stellt weiterhin, so weit rechtlich möglich, die src AG von jeglichen Ansprüchen Dritter frei. Wird die src AG aufgrund einer Bannerwerbung des Inserenten gerichtlich belangt, ist der Inserent verpflichtet, nach erfolgter Streitverkündung dem Prozess beizutreten. Der Inserent ist in jedem Fall verpflichtet, sämtliche im Zusammenhang mit Ansprüchen Dritter oder dem Vorgehen von Behörden anfallenden gerichtlichen und außergerichtlichen Kosten zu übernehmen. Websites Dritter, die über Links aus der Bannerwerbung erreicht werden, sind dem Einfluss der src AG vollständig entzogen, weshalb die src AG für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Rechtmäßigkeit des Inhalts dieser Websites sowie für allfällige darauf enthaltene Angebote und (Dienst-) Leistungen keinerlei Verantwortung übernimmt.

5. Gestaltung, Lieferung und Zahlungskonditionen der Bannerwerbung
Die Bannerwerbung muss so gestaltet sein, dass der Besucher der Websites diese eindeutig als Werbung erkennt. Sie muss sich deutlich von der Graphik der Websites radiologie24.ch und docinfo24.ch unterscheiden. Die src AG behält sich eine zusätzliche Kennzeichnung durch eine Überschrift «Anzeige» oder «Werbung» vor. Damit die Insertion der Bannerwerbung fristgerecht erfolgen kann, muss diese bis zum Redaktionsschluss fertig vorbereitetet in der Redaktion der src AG eingegangen und auf dem verwandten Medium lesbar sein, da andernfalls die Aufschaltung nicht termingerecht erfolgen kann. Die Bannerwerbung wird gemäß den aktuellen Tarifen berechnet. Entspricht das vom Inserenten eingereichte Material nicht den festgelegten Standards, so kann dieses auf Wunsch in der Redaktion der src AG angepasst werden. Die Kosten berechnen sich nach dem erforderlichen Zeitaufwand. Rechnungen sind innerhalb von 10 Tagen ohne Skontoabzug zu begleichen. Bei Zahlungsverzug berechnet die src AG eine Mahngebühr von CHF 10.00 und Verzugszinsen von 6% des Rechnungsbetrags. Zudem werden für Umtriebe 5% der Forderungssumme (mind. CHF 50.00 , max. CHF 300.00) belastet.

6. Störungen, Haftung
Die src AG bemüht sich um eine rasche Behebung von Störungen ohne dies garantieren zu können. Dem Inserenten ist bekannt, dass es nach dem Stand der Technik nicht möglich ist, jederzeit die Verfügbarkeit der Systeme und eine fehlerfreie Wiedergabe zu erbringen. Die src AG haftet ausschließlich bei Grobfahrlässigkeit oder Absicht. Die Haftung für Hilfspersonen der src AG ist generell wegbedungen.
Tritt ein Haftungsfall ein, so beschränkt dieser sich nur auf direkte Schäden und entspricht maximal der Rückerstattung des durch den Inserenten für den betreffenden Werbeauftrag geleisteten Betrags. Für technisch bedingte Abweichungen, wie z.B. browserbedingte Abweichungen in Farbtönen und Schriftzügen, wird keine Haftung übernommen. Der Inserent hat die von ihm bestellten Werbebanner innerhalb einer Frist von 10 Tagen nach der online Schaltung zu prüfen und etwaige Mängel schriftlich zu reklamieren. Nach Verstreichen dieses Zeitraums gilt der Auftrag als genehmigt.

7. Schlussbestimmungen
Die src AG behält sich vor, ihr Online-Angebot jederzeit zu ändern oder den Betrieb der Websites radiologie24.ch und docinfo24.ch einzustellen. Die vorliegenden Bedingungen können von der src AG jederzeit geändert werden. Anwendbar ist schweizerisches Recht. Der Gerichtsstand richtet sich nach den zwingenden gesetzlichen Bestimmungen. Soweit solche nicht zur Anwendung kommen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Verfahrensarten St. Gallen, ebenso der Erfüllungsort und Betreibungsort für Inserenten ohne Wohnsitz bzw. Sitz in der Schweiz. Die src AG hat indessen auch das Recht, den Inserenten beim zuständigen Gericht bzw. bei der zuständigen Behörde seines Wohnsitzes/Sitzes oder bei jedem anderen zuständigen Gericht zu belangen. Dieser Vertrag untersteht dem schweizerischen Recht.

Horn, August 2017